Baumpflege Berlin

Das bakterielle Rosskastanien-Sterben kann vom Absterben der Baumrinde über Infektionen durch Pilze bis zum Absterben des ganzen Baumes führen. Der Befall des Bakteriums löst schwarze Stellen am Stamm aus, der Baum blutet und es bilden sich großflächige Verfärbungen an der Rinde. Das Gefährliche dabei sind die Pilze, die sich dann durch die Eintrittspforten am Stamm ansiedeln. Die Pilzfruchtkörper sind vor allem im Winter ohne Belaubung gut erkennbar. Zusätzlich bilden sich durch die Spannungen im Holz tiefe, senkrecht verlaufene Risse. Sind bereits Pilzkörper am Baum sichtbar, kann es sein, dass das Holz bereits von massiver Weißfäule zerfressen ist und der Baum nicht mehr standsicher ist.

Hier geht es zum gesamten Artikel

%d Bloggern gefällt das: